Triffy zuversichtlich, alte Vorsätze dieses Jahr umzusetzen

Rubrik: Allgemein von

MÜNCHEN Der Hobby-Blogger mit dem Pseudonym “Triffy” veröffentlichte am vergangenen Mittwoch seine Vorsätze für das Kalenderjahr 2017. Er schaffte es somit, mit nur einem Jahr und vier Monaten Verzögerung, die Vorsätze für das neue Jahr zu veröffentlichen. Ein Sprecher erklärte: “Das es so lange gedauert hat, spricht ja im Grunde nur für die Qualität dieser Vorsätze. Gute Vorsätze sind tief in uns verankert, ja, für einige würden sie sogar zur Lebensaufgabe werden.”

“Wir haben April, wen interessieren denn jetzt noch Vorsätze?”, gab Triffy nach 100 Tagen zu verstehen. “Sie sind wunderbar, die besten Vorsätze die ich je hatte. Es ist unfair, mich daran zu messen, ob ich sie einhalte oder nicht. Es geht schließlich auch um den Gedanken!” Weiter sagte er, dass es etwas anderes wäre, wenn er, als Beispiel, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wäre.

Den 10 Punkte Plan, genau wie seine Steuererklärung, wollte er jedoch nicht veröffentlichen.

 

Ich heiße Fabian "Triffy" Triphan und stecke hinter Triffy.de. Ich bin Ende Zwanzig, habe Kommunikationswissenschaft studiert und nun arbeite ich in im schönen München im Bereich Finanztechnologie. Triffy.de ist mein kleines Hobby, das digitale Magazin aus Prinzip. Freu dich auf tolle Texte, neue und alte Lieblingssongs und mehr – zum Lesen und Hören. Schau einfach ab und zu mal vorbei - oder folge oben rechts auf den Sozialen Netzwerken.

Kommentar verfassen